Anzeige

Nomad Foods Limited Übernimmt Findus Switzerland

Lebensmittel Praxis | 10. November 2020

Bildquelle: Iglo Deutschland

Nomad Foods hat eine Vereinbarung zum Erwerb von Findus Switzerland getroffen. Die Akquisition komplettiert die Marke Findus, die bereits in allen anderen Ländern zum größten europäischen Tiefkühlunternehmen gehört. Zu dessen Markenportfolio zählen unter anderem Iglo, Birds-Eye, Findus, Aunt Bessie‘s und Goodfella‘s

Anzeige

Verkäufer sind Froneri International Ltd. sowie eine Tochtergesellschaft von Nestlé SA, die noch bestimmte geistige Eigentumsrechte hält. Der Kauf mit einem Gesamtbetrag von circa 110 Millionen Euro erfolgt auf einer schuldenfreien Free-Cash Basis.

Findus ist die führende Tiefkühlkostmarke in der Schweiz mit einem Portfolio an Tiefkühlprodukten in verschiedenen Kategorien, darunter Fisch, Gemüse und Fertiggerichte. Die Akquisition erweitert die geografische Reichweite von Nomad Foods in der Schweiz, einem neuen, lukrativen Markt, und bietet Expansionspotenzial für das Findus-Produktangebot innerhalb der bestehenden Markenfamilie mit einem Einstiegspunkt für die aktuellen Innovationsschwerpunkte, wie zum Beispiel pflanzenbasierte Fleischalternativen.

Mit dieser Transaktion vereint Nomad Foods die Marke Findus in ganz Europa wieder. Das Unternehmen ist bereits seit einigen Jahren Eigentümer der Marke in Italien, Frankreich, Spanien, Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark.

ANZEIGE

Nomad Foods erwartet mehrere Quellen der Wertschöpfung, einschließlich der Möglichkeit, Handels- und Beschaffungssynergien zu realisieren. Die Transaktion wird voraussichtlich Anfang 2021 abgeschlossen sein.