The Vegetarian Butcher Will Mitglied beim Fleischverband werden

Die niederländische Veggie-Marke „The Vegetarian Butcher“, ein Tochterunternehmen des Konzerns Unilever, will sich beim Deutschen Fleischerverband und beim Bundesverband der Fleischwarenindustrie für eine Mitgliedschaft bewerben. (im Bild Gründer Jaap Korteweg)

Dienstag, 28. Juli 2020 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
"The Vegetarian Butcher" Jaap Korteweg. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/146735 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/The Vegetarian Butcher/(c) The Vegetarian Butcher"
Bildquelle: obs/The Vegetarian Butcher/(c) The Vegetarian Butcher"

Jaap Korteweg ist Gründer der Marke „The Vegetarian Butcher“, die vegetarisches Fleisch herstellt. Jetzt will sich das Unternehmen beim Deutschen Fleischerverband und beim Bundesverband der Fleischwarenindustrie für eine Mitgliedschaft bewerben. Letzte Woche ging die Interessensbekundung für eine Bewerbung an die beiden Verbände. „Die Anfrage ist ernst gemeint. Wir wollen mit den Verbänden und der Branche ins Gespräch kommen, um gemeinsam neue Wege zu gehen und Perspektiven zu öffnen“, begründet Jaap Korteweg die Bewerbungen. „Wir sind überzeugt, dass wir in der Breite eine Veränderung bewirken können, indem wir alle Fleischliebhaber dazu einladen, sich uns anzuschließen und unser vegetarisches Fleisch zu probieren.“ Mittlerweile werden Produkte von „The Vegetarian Butcher“ an über 5.000 Verkaufsstellen in 26 Ländern verkauft.

Neue Produkte

LP.economy - Internationale Nachrichten

Personalien Hersteller

Warenkunden