Bord Bia Export irischer Produkte wächst

Der Wert irischer Lebensmittelexporte nach Deutschland stieg um fünf Prozent auf 770 Millionen Euro an, hieß es auf der Jahresbilanzpressekonferenz 2019 von Bord Bia, der halbstaatlichen Handelsagentur der irischen Landwirtschaft.

Donnerstag, 09. Januar 2020 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Irish Beef - Irische Rinder

Verwendung honorarfrei. Belegexemplar erbeten.

Loerke Kommunikation GmbH
BŠckerbreitergang 73
20355 Hamburg

Tel. 040 / 30 99 799 0
Fax 040 / 30 99 799 69
info@loerke-pr.com
www.loerke-pr.com
Bildquelle: Bord Bia

Somit kann Irland bereits zum zehnten Jahr in Folge einen Exportwachstum auf dem deutschen Markt verbuchen. Irische Milch- und Molkereiprodukte erzielten eine Wertsteigerung um neun Prozent, von 309 Millionen Euro auf 336 Millionen Euro und tragen damit einen wesentlichen Teil zum Exportwachstum nach Deutschland bei. Die positive Entwicklung resultiert hauptsächlich aus der Hauptkategorie Käse mit einer Mengensteigerung von 100 Prozent. Irische Fleisch- und Schlachtvieh-Exporte nach Deutschland erzielten außerdem eine Steigerung um ein Prozent, von 206 Millionen Euro auf 207 Millionen Euro – während sich hier der Wert des exportierten Rindfleischs um insgesamt drei Prozent gesteigert hat, zeigte sich eine deutliche Erhöhung des Exportwertes von sechs Prozent und 14 Prozent beim Schweine- und Geflügelfleisch. Insgesamt bleibt Deutschland mit dem Import von rund 23.000 Tonnen Rindfleisch und 5.300 Tonnen Lammfleisch aus Irland ein wichtiger Markt für Irish Beef und Irish Lamb. Weltweit ist Deutschland damit der viertgrößte Markt für irisches Rindfleisch aus Sicht Irlands. Für 2020 prognostiziert Bord Bia vor allem für irisches Rindfleisch ein starkes Wachstumsjahr.

Viel gelesen in Hersteller

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten