Anzeige

Beiersdorf Neuansiedlung in Leipzig

Lebensmittel Praxis | 02. Oktober 2019
Beiersdorf: Neuansiedlung in Leipzig
Bildquelle: Beiersdorf

Der Hersteller Beiersdorf will nach Angaben des Senders MDR ab 2022 eine neue Produktionsstätte für Kosmetik und Körperpflegeprodukte eröffnen. Geplant seien 200 Arbeitsplätze.

Anzeige

Die Industrieanlage soll später ausgebaut werden und langfristig mehrere hundert Arbeitsplätze bieten. Der Konsumgüterkonzern will demnach auf einer 28 Hektar großen Fläche im Industriegebiet Seehausen II im Norden der Messestadt eine hochmoderne Anlage mit eigener Abwasseraufbereitungs- und Photovoltaik-Anlage errichten. Ab Sommer 2020 startet der Bau der Infrastruktur (Straßen, Kanäle). Beiersdorf ist mit der Manufacturing Waldheim GmbH bereits in Sachsen aktiv und produziert Produkte der Marken Nivea, Eucerin und Florena.