Süßwaren 220 Millionen Osterhasen produziert

Zum Osterfest 2018 wurden laut Bundesveband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) rund 220 Mio. Schoko-Hasen produziert. Gegenüber dem Vorjahr (202 Mio. Schoko-Osterhasen) ist dies ein deutlicher Anstieg.

Dienstag, 27. März 2018 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild 220 Millionen Osterhasen produziert
Bildquelle: LP Archiv

„Hauptgrund hierfür ist neben der gestiegenen Nachfrage im Inland auch ein Anstieg der Exporte“, sagt Klaus Reingen, Hauptgeschäftsführer im BDSI. Der überwiegende Teil der Schoko-Hasen, rund 121 Millionen Stück (55 Prozent), verbleiben in Deutschland. 99 Millionen (45 Prozent) gehen ins Ausland, vor allem in die europäischen Partnerländer, aber auch in die USA, nach Kanada und Australien.

Der klassische Osterhase aus Vollmilchschokolade ist nach wie vor am meisten gefragt. Aber auch Osterhasen aus zartbitterer oder weißer Schokolade und Dekofiguren wie kleine Lämmer, Möhren oder Küken aus Schokolade sind im Trend. Ganz weit vorn in der Verbrauchergunst liegen weiterhin Schoko-Eier, die in keinem Osternest fehlen dürfen.

Viel gelesen in Hersteller

Produkt des Jahres 2023

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten