Anzeige

Henkell Übernimmt Mehrheit bei Freixenet

Lebensmittel Praxis | 20. März 2018
Henkell: Übernimmt Mehrheit bei Freixenet

Bildquelle: Henkell & Co

Die zur Oetker-Gruppe zählende Sektkellerei Henkell übernimmt die Mehrheit am spanischen Cava-Produzenten Freixenet und steigt zu einem der «weltweit führenden Anbieter in der Schaumwein-Branche» auf. Die Henkell & Co.-Gruppe hat nach eigenen Angaben einen Vertrag zum Kauf von 50,67 Prozent der Aktien der Freixenet S.A. unterzeichnet. Henkell habe außerdem eine weitreichende Kooperation mit den verbliebenen Freixenet-Gesellschaftern José Ferrer Sala und José Luis Bonet Ferrer vereinbart

Anzeige

Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht. Die Übernahme-Gespräche zogen sich über zwei Jahre. Das Angebot und die Länderschwerpunkte der Unternehmen ergänzten sich ideal, heißt es in der Henkell-Mitteilung weiter. Während Freixenet für die weltweit führende Cava-Marke stehe, verfüge Henkell mit Mionetto über den weltweit führenden Prosecco und mit Henkell Trocken über die führende Export-Sektmarke aus Deutschland. Die strategische Partnerschaft solle den Partnern neue Märkte und Vertriebswege öffnen.