Anzeige

Salvus Wächst entgegen dem Branchentrend

Lebensmittel Praxis | 20. März 2018
Salvus: Wächst entgegen dem Branchentrend

Bildquelle: Salvus

Die Salvus Mineralbrunnen GmbH blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Mit mehr als 155 Millionen Füllungen konnte der familiengeführte Mineralbrunnen aus dem Münsterland „seinen Absatz um über 14 Prozent steigern“, so die Geschäftsführer Heike und Guido Schürkötter, und sich deutlich besser entwickeln als der Gesamtmarkt der alkoholfreien Getränke.

Anzeige

„Mit unserem Absatzplus haben wir unser Ziel für 2017 mehr als erreicht. Besonders stark waren, wie auch in den Vorjahren, unsere Glasartikel. Auch unsere neue Mineralwassersorte „Salvus Sanft“ konnte sich im Handel gut positionieren und positiv entwickeln“, so Guido Schürkötter.

Dieser Erfolg und die stetig gute Entwicklung habe den Ausschlag gegeben, in eine weitere Glasabfüllanlage zu investieren. Mit der neuen Anlage, die im Mai 2018 in Betrieb genommen werden soll, können künftig zusätzlich 28.000 Glasflaschen pro Stunde befüllt werden. Außerdem investiert Salus rund 10 Mio. Euro in ein vollautomatisches Hochregallager, das Ende April in Betrieb genommen werden. Das sei die größte Investition der Firmengeschichte, so die Geschäftsführer.