Neue Sparte gegründet Schwarz-Gruppe will Digitalisierung voranbringen

Die Unternehmen der Schwarz-Gruppe haben eine neue Sparte für die Themen IT und Digitales gegründet. „Schwarz Digits“ ergänzt die Sparten Lidl, Kaufland, Pre-Zero und Schwarz-Produktion. 

Freitag, 29. September 2023 - Handel
Thomas Klaus
Artikelbild Schwarz-Gruppe will Digitalisierung voranbringen
Bildquelle: Unsplash

Hintergrund: Bei der Digitalisierung will die Schwarz Gruppe möglichst unabhängig von außereuropäischen Anbietern sein. Deshalb will die Schwarz-Gruppe dieses Kernthema selbst entwickeln und vorantreiben. IT-Lösungen für die eigene umfangreiche und komplexe IT-Infrastruktur sollen erst dann extern angeboten werden, wenn sie stabil funktionieren und einen echten Mehrwert schaffen. Der Schwerpunkt liegt auf den Schlüsseltechnologien Cloud, Cyber Sicherheit und Künstliche Intelligenz.

Schwarz Digits wird von einer Doppelspitze verantwortet. Sie besteht aus den beiden Co-CEOs Christian Müller und Rolf Schumann. Zu Schwarz Digits gehören künftig die Schwarz-IT, Schwarz-Digital, STACKIT, XM-Cyber, Kaufland-E-Commerce, Lidl-E-Commerce, der Retail-Media-Anbieter Schwarz-Media und die Full-Service-Digitalagentur „mmmake“. Insgesamt sind 7.500 Mitarbeiter in der neuen Sparte tätig.


Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

SDJ 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten