Naturkostfachhandel Klaus-Braun-Beratung sieht positive Tendenzen

Laut dem Umsatzbarometer der auf die Bio-Branche spezialisierten Klaus-Braun-Beratung ist der Umsatz im Naturkostfachhandel im zweiten Quartal 2023 um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Damit wurde erstmals seit dem Ende des Corona-Booms wieder ein Wachstum erzielt.

Freitag, 29. September 2023 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Klaus-Braun-Beratung sieht positive Tendenzen
Bildquelle: Getty Images

Stehen die Zeichen jetzt auf Entspannung? So einfach lässt sich die Frage nach Auffassung des Beratungsunternehmens nicht beantworten. Dem wirtschaftlichen Berater Simon Döring zufolge liegen die Umsätze im bisherigen Jahresverlauf auf dem Niveau von 2019. Die Kosten jedoch sind auf das Niveau von 2023 gestiegen. Demnach spüren die Naturkosthändler eine Umsatzlücke, wenngleich sich die reinen Umsatzzahlen im Mai und Juni ins Plus entwickelt haben. „Da die positive Entwicklung über den Sommer anhält, ist aber für das Gesamtjahr 2023 das Erreichen des Umsatzniveaus vom Vorjahr realistisch.“ Das prognostiziert Klaus-Braun.

Er stellt fest: „Auch im Fachhandel herrscht der Trend zum sogenannten Trading down. Die Verbraucher greifen verstärkt zu den Preiseinstiegssortimenten der Handelsmarken; die Absatzmengen der etablierten Herstellermarken sind weiterhin rückläufig.“

 

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Tiefkühl-Star 2023 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten