Lieferservice Lieferando erweitert Angebot

Lieferando kooperiert nun mit den Lieferdiensten Food.de, Grovy und Wuplo. Das Lieferangebot wird damit in mehreren Städten neben Lebensmitteln und Convenience-Produkten um Drogerieartikel erweitert.

Dienstag, 08. Februar 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Lieferando erweitert Angebot
Bildquelle: Nestlé Wagner

Food.de ist laut Mitteilung von Lieferando bereits in Leipzig auf dem Markt für Essenslieferungen aktiv und bietet daneben auch Drogerieartikel an. „Als Einzelhändler verschafft uns Lieferando eine hohe Sichtbarkeit und zusätzliche Umsätze. Zugleich erweitern wir die dortige Auswahl von Lebensmitteln und anderen Produkten des täglichen Bedarfs“, betont Karsten Schaal, COO von Food.de die beiderseitigen Vorteile der Kooperation. Mit Lieferandos Hilfe wolle man im Laufe des ersten Quartals in weiteren Städten an den Start gehen.

Der Lebensmittel-Lieferdienst Grovy ist ab sofort auf Lieferando in Frankfurt am Main zu finden. Grovy-CEO Justrin Adam sagt: „Als wachstumsorientiertes Startup für Quick-Commerce und ultraschnelle Lebensmittellieferungen freut sich Grovy auf eine starke Partnerschaft mit Lieferando als Marktführer für Essensbestellungen.“

Bis Ende März soll auch der Food-Lieferservice Wuplo in Berlin folgen. „Lieferandos Essensmarktplatz, Marketing-Power und Technologie werden ein perfekter Türöffner sein, um die wachsende Nachfrage nach Convenience-Produkten und Lebensmitteln zu bedienen: durch unsere Expertise in diesem Bereich und ein exzellentes Kundenerlebnis“, so Wuplo-Gründer Sergey Schetinin.

Mittlerweile verfügt Lieferando über rund 14 Millionen aktive Nutzer bundesweit und beliefert Kunden in 14 Städten mit Lebensmitteln. Weltweit baut Lieferandos Muttergesellschaft Just Eat Takeaway.com ebenfalls das Geschäft aus und unterstützt insgesamt fast 13.000 Geschäfte, darunter Convenience-Händler wie 7-Eleven und Shell. „Lebensmittelbestellungen sind ein Zusatzgeschäft, mit dem wir die Auswahl für unsere Konsumenten erweitern, die Kundenbindung stärken und zusätzliche Zielgruppen ansprechen. Wir teilen eine gemeinsame Vision mit Food.de, Grovy und Wuplo – und wir freuen uns darauf, das Angebot gemeinsam auszubauen”, sagt Jörg Gerbig, COO von Just Eat Takeaway.com.

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten