HDE-Konsumbarometer Gedämpfte Stimmung bei Verbrauchern

Steigende Preise und schlechte Konjunkturdaten drücken die Stimmung der Verbraucher. Das zeigt das aktuelle HDE-Konsumbarometer. 

Montag, 06. September 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Gedämpfte Stimmung bei Verbrauchern
Bildquelle: Getty Images/David-Prado

Das Barometer für September brach um zwei Punkte auf nunmehr 98,39 Zähler ein. Dieser Rückgang wird von einem Wandel im Infektionsgeschehen begleitet. Bei steigenden Infektionszahlen stockt die Impfkampagne. Beide Faktoren schlagen sich vor allem in der Entwicklung der Anschaffungsneigung sowie den Konjunkturerwartungen nieder und begünstigen die Abkühlung der Verbraucherstimmung, heißt es in einer Presseinfo.

Die Konsumenten stellen sich nun auf ein schwieriges zweites Halbjahr ein – und halten ihr Geld zusammen. Entscheidend für die weitere Stimmungsentwicklung bleibt der politische Umgang mit dem anziehenden Infektionsgeschehen und dem Stocken der Impfkampagne.

Besonders von dem Einbruch betroffen waren einmal mehr der Handel mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf sowie die Warenhäuser. Gegen den Trend weiter wuchs dagegen der Online- und Versandhandel.

 

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten