Milchalternativen Edeka launcht vegane Marke Vehappy

Es wird bunt in den Edeka-Märkten: Mit der Range Vehappy bringt Edeka eine eigene vegane Produktlinie auf den Markt. Start ist im April mit pflanzenbasierten Drinks und Soja-„Gurts“.

Dienstag, 13. April 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Edeka launcht vegane Marke Vehappy
Bildquelle: Edeka

Mit der neuen veganen Produktlinie Vehappy will Edeka nach eigenen Angaben sowohl Flexitarier als auch Vegetarier und Veganer ansprechen: „Mit knalligen Verpackungen und pflanzlichem Inhalt richtet sich die Produktlinie an all jene, die Neues ausprobieren möchten, die Wert auf nachhaltige und klimaneutrale Produkte legen, denen vegane Ernährung Spaß macht und kein Verzicht bedeutet“, heißt es aus Hamburg.

Zur Einführung gibt es insgesamt sieben pflanzenbasierte Milchalternativen: Haferdrink ungesüßt und Barista, Sojadrink Classic, Mandeldrink ungesüßt sowie „Gurts“, vegane Joghurts auf Sojabasis in den Sorten Natur, Vanille und Heidelbeere. Erweitert werde das Sortiment zeitnah um vegane Burger Patties, Bratwurst und Hack. Bei allen Vehappy-Produkten werde insbesondere auf die Herkunft, den Inhalt und den Geschmack geachtet. Hafer, Soja und Mandeln für die Produkte kämen aus Europa, seien rein pflanzlich und schonend verarbeitet, „ohne Chemie, ohne Zusätze“, wie Edeka betont. Die neue Range wird aufmerksamkeitsstark am PoS beworben sowie in den sozialen Medien.

LP.economy - Internationale Nachrichten

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden