Bio Company Erhöht Beteiligung an Regionalwert AG

Die Berliner Bio Company beteiligt sich mit weiteren 5.000 Aktien an der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg, einer Bürgeraktiengesellschaft. Damit hält sie insgesamt 10.000 Aktien.

Montag, 28. September 2020 in Handel
Lebensmittel Praxis
Bildquelle: Regionalwert AG Berlin-Brandenburg

Georg Kaiser, Geschäftsführer des Handelsunternehmens Bio Company, zeichnet rein formell zunächst persönlich die Aktien, anschließend übernimmt diese die Bio Company. Die Aktien gelangen nicht in den freiverkäuflichen Verkehr.

Derzeit läuft wieder eine Aktienausgabe zur Kapitalerhöhung der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg. Bis zum Ende des Jahres sollen 725.000 Euro zusammenkommen. Die Aktien haben jeweils einen Nennwert von einem Euro. Das Geld investiert die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg als Eigenkapital in regionale Bio-Unternehmen.

Mittlerweile ist die AG schon an acht Betrieben beteiligt. Dazu zählen der Bio-Hof Beerfelde, die Dorfbrauerei „Die braut“, die „MostManufaktur Havelland“, ein Haferdrinkhersteller, der Dorfladen Reichenberg sowie der vegane Suppenhersteller „WDM – Wünsch dir Mahl“.

Außerdem werden eine Existenzgründerin beim Aufbau einer biologischen Saatgutvermehrung sowie ein Anbieter hochwertiger Bio-Salate für Frischetheken im Bio-Fachhandel und in Supermärkten unterstützt. Seit März 2020 baut die AG zudem auf dem Hof Apfeltraum eine Demeter-Imkerei auf. Grundidee der Regionalwert AG ist die Vernetzung und die gelebte Kooperation in der Regionalwirtschaft.

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden