Anzeige

Real Countdown für internationales Online-Marktplatz-Netzwerk

Lebensmittel Praxis | 05. November 2019
Real: Countdown für internationales Online-Marktplatz-Netzwerk
Bildquelle: pixel&korn

Am 7. November 2019 geht der Lebensmittelhändler Real mit einem neuen Online-Marktplatz an den Start, dem International Marketplace Network (IMN). Neben real.de gehören Cdiscount (Frankreich), eMAG (Rumänien) sowie ePrice (Italien) zu dem Netzwerk. Die insgesamt 30.000 aktiven Händlern der Marktplätze sollen damit Zugang zu mehr als 230 Millionen potentiellen Kunden erhalten, erklärt Real am 5.11. vor Journalisten in Köln.

Anzeige

IMN betreibt technische Schnittstellen zwischen den Marktplätzen, über die Händler ihre Angebote und Bestellungen in Echtzeit marktübergreifend synchronisieren können. Die Händler benötigen jeweils nur eine Anbindung zu einem der teilnehmenden Marktplätze. Von dort aus werden die Daten zu IMN übertragen, konvertiert und an andere Teilnehmer des Netzwerkes übermittelt. Den Händlern entstehen keine weiteren Grundgebühren. Nach einer einjährigen Testphase wird IMN in einer Beta-Phase geöffnet. Real beabsichtigt, das IMN mit weiteren Marktplätzen kontinuierlich auszubauen. „IMN ist unsere Antwort auf die Herausforderung, verschiedene technische Standards in eine einzige Softwarelösung zu integrieren“, erklärt Claudia Bolten, Geschäftsführerin von real.digital. „Bislang mussten Händler für jeden neuen genutzten Marktplatz eine separate technische Schnittstelle nutzen. IMN eliminiert diese große Hürde und sorgt für einen vollautomatisierten Austausch der bereits an den Heimatmarktplatz übermittelten Daten.“