Picnic Picnic im Pott gelandet

Der Online-Supermarkt Picnic baut seine deutsche Lieferregion weiter westwärts aus. Bochum kommt als erste Stadt im Ruhrgebiet hinzu. Das niederländische Unternehmen hat seinen Dienst vor etwa einem Jahr im Rheinland gestartet und zählt dort mittlerweile mehr als 35.000 Kunden.

Montag, 27. Mai 2019 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Picnic im Pott gelandet
Bildquelle: Picnic

In wenigen Wochen eröffnet Picnic seinen ersten Hub in Bochum und bietet damit, so die Eigensicht, als erstes Unternehmen den Verbrauchern im Ruhrgebiet die Möglichkeit, Lebensmittel online und ohne Liefergebühr einzukaufen. Aktuell sondiert Picnic einen Standort für ein zweites Kühllager, um bald weitere Städte im Revier beliefern zu können. Speziell für Picnic-Kunden in Bochum erweitert das Unternehmen sein Sortiment um Produkte wie Fiege-Bier und Pott-Currysauce. Basierend auf den Rückmeldungen der Kunden wird Picnic das Angebot noch weiter an die regionalen Vorlieben anpassen.

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden