Weihnachtsgeschäft Starker Endspurt erwartet

Laut einer Umfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) erwartet der Einzelhandel in den Tagen vor dem 4. Advent die umsatzstärkste Woche des Weihnachtsgeschäfts. Bisher sehen viele Händler ihre Erwartungen an das Weihnachtsgeschäft eher enttäuscht.

Dienstag, 18. Dezember 2018 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Starker Endspurt erwartet
Bildquelle: Getty Images info@maren-winter.de

„Das Weihnachtsgeschäft legt in den letzten Tagen vor Heiligabend erfahrungsgemäß noch einmal kräftig zu. Viele Kunden kaufen erst im Endspurt ihre Geschenke“, so Stefan Genth, HDE-Hauptgeschäftsführer. Nach einer aktuellen Umfrage des HDE unter rund 350 Einzelhandelsunternehmen aller Branchen, Standorte, Größen und Vertriebsformen bewegten sich die Umsätze in den Tagen vor dem 3. Advent auf dem Niveau der Vorwoche. Insgesamt ist mit dem bisherigen Verlauf des Weihnachtsgeschäfts ein Viertel der befragten Unternehmen zufrieden, rund die Hälfte sieht jedoch ihre Erwartungen nicht erfüllt.

Die HDE-Prognose für das Weihnachtsgeschäft 2018 geht von einem Gesamtumsatz für November und Dezember von knapp über 100 Milliarden Euro aus. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Plus von zwei Prozent.

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten