Anzeige

Deutscher Handelspreis 2017 Hieber und Dennree ausgezeichnet

Lebensmittel Praxis | 16. November 2017
Deutscher Handelspreis 2017: Hieber und Dennree ausgezeichnet

Bildquelle: JOERG SARBACH

Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat am Mittwochabend auf dem Deutschen Handelskongress in Berlin die Handelspreise 2017 verliehen. Dieter Hieber (Hieber‘s Frische Center, Bild) bekam den Innovationspreis, Dennree den Preis in der Kategorie Mittelstand.

Anzeige

Der Innovationspreis des Handels ist der Publikumspreis des Deutschen Handelskongresses. Die nominierten Unternehmen stellten im Rahmen des Handelskongresses dem Plenum ihr Unternehmen und ihre Innovation vor. Die Kongressteilnehmer stimmten anschließend über ihre mobilen Endgeräte ab. Dieter Hieber, Chef der Hieber‘s Frische Center, überzeugte bei der Präsentation mit seinem großen Engagement für Nachhaltigkeit. So werden dort beispielsweise zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen mehrmals täglich Foodsharing Boxen, die mit Kühltruhen ausgestattet sind, mit abgelaufenen, aber noch genießbaren Lebensmitteln befüllt. Außerdem können die Kunden an den Frischetheken für Fleisch und Wurst, Fisch sowie Käse mit eigens mitgebrachten Behältnissen einkaufen.

Der klassische deutsche Handelspreis wurde in drei Kategorien verliehen. HDE-Präsident Josef Sanktjohanser zeichnete neben der Dennree-Gruppe (u. a. denn’s Biomarkt) auch die Textilkette Ernsting’s family sowie den Unternehmer Gerd Pieper aus. Moderiert hatte die Gala im Maritim Hotel Mrs. Tagesschau Judith Rakers.