Netto:Torben Godskesen führt Geschäfte in Deutschland

Bildquelle: Netto

Netto Torben Godskesen führt Geschäfte in Deutschland

Vom Marktleiter zum Geschäftsführer im Schnelldurchgang: Torben Godskesen (34, Foto) wird zum neuen Geschäftsführer (CEO) des regionalen Lebensmitteldiscounters Netto befördert, Tochter des dänischen Konzerns Dansk Supermarked. Godskesen ist seit 15 Jahren bei der Dansk Supermarked Group beschäftigt.

Anzeige

Nach Dänemark ist Deutschland für das Unternehmen der zweitgrößte Markt, dessen Aktivitäten Godskesen ab sofort verantwortet. Neben seiner Tätigkeit bei Netto schloss Torben Godskesen ein Bachelor-Studium in Economics ab. Derzeit absolviert er einen Master in Business Administration.

Torben Godskesen begann seine Karriere bei Netto 2003 als Mitarbeiter in einem der Märkte in seiner Heimat Dänemark. Von da an kletterte Godskesen nach einer Unternehmensmeldung die Karriereleiter im Unternehmen Stück für Stück nach oben – vom Marktleiter zum Bezirksleiter bis hin zum Leiter für Business Development und Executive Assistant. Im vergangenen Jahr war Godskesen bereits als Interim-Geschäftsführer für Netto Deutschland tätig.

Michael Løve, CEO NETTO International, betont die starke Verbindung zwischen Netto und dem Mutterkonzern Dansk Supermarked Group sowie das gemeinsame Ziel, Talente zu fördern. „Herr Godskesen ist ein sehr gutes Beispiel, welche Möglichkeiten Netto talentierten und engagierten Mitarbeitern bietet.“