Alpirsbacher/Sinalco:Vertriebskooperation auf LEH erweitert

Alpirsbacher/Sinalco Vertriebskooperation auf LEH erweitert

Die Alpirsbacher Klosterbräu Glauner GmbH & Co. KG und die Deutsche Sinalco GmbH Markengetränke & Co. (Duisburg-Walsum) weiten ihre Vertriebskooperation aus. Neben der Gastronomie vermarktet die Familienbrauerei jetzt die Sinalco- und Aquintéll-Produkte auch im Lebensmittel- und Getränkefachhandel in Baden-Württemberg.

Anzeige

Mit sieben Außendienstmitarbeitern wird die Alpirsbacher Brauerei künftig in weiten Teilen Baden-Württembergs bei rund 3.000 Kunden die Verfügbarkeit der Marke Sinalco am PoS unterstützen. Lediglich im nördlichen Teil des Bundeslandes, in den Regionen Mannheim, Heidelberg und drei angrenzenden Landkreisen, bleibt die bisherige Vertriebsbetreuung unverändert.

Aktuell besteht das Sortiment für den organisierten Lebensmittelhandel und die Getränkemärkte aus 17 Sinalco Geschmacksrichtungen und vier Sorten der Mineralwassermarke Aquintéll in unterschiedlichen Mehrweg- und Einweg-Gebinden.