Anzeige

„Ohne Gentechnik“ Schweinefleisch bei Lidl in Bayern

Lebensmittel Praxis | 06. Juli 2017
„Ohne Gentechnik“: Schweinefleisch bei Lidl in Bayern

Bildquelle: Lidl

Der Lebensmitteleinzelhändler Lidl bietet als erster Discounter unter der regionalen Eigenmarke "Ein gutes Stück Bayern" gentechnikfreie Schweinefleischprodukte in einem Großteil seiner bayerischen Filialen an. Das Minutensteak und der Schinkengulasch sind jetzt mit dem "Ohne Gentechnik"-Siegel erhältlich.

Anzeige

Je nach Region gibt es darüber hinaus weitere gentechnikfrei zertifizierte Schweinefleischprodukte von "Ein gutes Stück Bayern". Das Schweinefleisch-Sortiment der regionalen Lidl-Eigenmarke wird sukzessive komplett auf "Ohne Gentechnik" umgestellt. „Bereits vergangenes Jahr hat Lidl eine Sogwirkung durch die bundesweite Einführung gentechnikfreier Frischmilch erzeugt", sagt Alexander Hissting, Geschäftsführer des Verbands Lebensmittel ohne Gentechnik.

„Wir hoffen, dass auch diesmal weitere Händler dem Beispiel von Lidl folgen werden." An der Umsetzung arbeitet das Unternehmen seit mehr als einem Jahr gemeinsam mit Lieferanten und Erzeugern. "Es war ein logischer nächster Schritt für uns ", ergänzt Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland.