Snack-Hersteller Koro lässt sich vom ehemaligen Oatly-CEO beraten

Toni Petersson (Foto, zweiter von rechts), ehemaliger CEO und derzeitiger Co-Vorsitzender des Verwaltungsrats von Oatly, wird Mitglied des Berater-Teams von Koro. Das Unternehmen ist unter anderem für seine haltbaren Snack-Produkte in Großpackungen bekannt.

Montag, 24. Juni 2024 - Hersteller
Theresa Kalmer
Artikelbild Koro lässt sich vom ehemaligen Oatly-CEO beraten
Bildquelle: Koro

Neu in das sogenannte Advisory Board von Snackhersteller Koro wurde Toni Petersson berufen, der als Experte für Markenentwicklung und Skalierung die Lebensmittelmarke künftig in allen Fragen der Unternehmensentwicklung unterstützen wird. Petersson hat Oatly über zwölf Jahre als CEO aufgebaut und die Transformation und schließlich den Börsengang des Unternehmens begleitet. Seine Ernennung markiert laut Pressemitteilung einen wichtigen Meilenstein für Koro, da das Unternehmen die Snack-Industrie neu definieren will, indem es die sich verändernden Bedürfnisse gesundheitsbewusster Verbraucher erfüllt.

„Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen, die ich mit Oatly machen konnte, bei Koro einbringen zu können. Das Unternehmen ist auf dem besten Weg, sein schnelles Wachstum fortzusetzen und Europas führende Marke für ‚Better-for-You'-Snacks zu werden. KoRos einzigartiger Omni-Channel- und Omni-Occasion-Ansatz passt perfekt zum aktuellen Trend hin zu gesünderen Produkten. Indem Koro bessere Alternativen immer und überall zugänglich macht, setzt das Unternehmen nicht nur sein schnelles Wachstum fort, sondern definiert auch neue Maßstäbe für die Snacking-Branche“, so Petersson.

Koro ist ein junges Unternehmen aus Berlin, das 2014 von Constantinos Calios (Foto, erster von links) gegründet wurde und sich auf den Online-Versand von haltbaren Lebensmitteln spezialisiert hat. Koro bietet vor allem verschiedene Snacks, Nussmus, Trockenfrüchte, Superfood-Pulver und Nahrungsergänzungsmittel an. Ziel des Unternehmens ist es, haltbare Lebensmittel von hoher Qualität zu fairen Preisen anzubieten. Dies soll durch die Eliminierung unnötiger Handelsstufen, effiziente Prozessabläufe und die Bereitstellung von Großpackungen in einfachem Design erreicht werden. 

Entgegen dem anhaltenden Trend rückläufiger Umsätze im deutschen E-Commerce konnte Koro zuletzt hohe Wachstumsraten verzeichnen. 2024 wurde das Unternehmen von der Financial Times erneut zu einem der 1.000 am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa ernannt (148,9 Prozent CAGR 2019-2022). Koro hat europaweit 1,7 Millionen Kunden und bereits rund 10.000 Listungen im stationären Einzelhandel.

 

Neue Produkte

Viel gelesen in Hersteller

Nachhaltigkeit

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten