Tomatenernte Beste Qualität bei höchsten Kosten

Der italienische Tomatenproduzent Mutti blickt auf eine herausfordernde Tomatensaison 2022 zurück: Die Qualität der geernteten Tomaten sei zwar exzellent gewesen, die Energiekosten im Vergleich zu 2020 aber auch um das Zwölffache gestiegen.

Freitag, 04. November 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Beste Qualität bei höchsten Kosten
Bildquelle: ANSA/ MAX CAVALLARI

Die Trockenheit habe große Herausforderungen in der Planung und Ausführung entlang der gesamten Supply Chain mit sich gebracht, so das Unternehmen. Um den perfekten Erntezeitpunkt zu treffen, habe man rund um die Uhr gearbeitet und 603.000 Tonnen Tomaten in Spitzenqualität verarbeitet.

„Dass wir nicht einfach nur zufriedenstellende, sondern exzellente Ergebnisse in der Qualität erreicht haben, bedeutet in einem Jahr wie diesem sehr viel mehr“, betont CEO Francesco Mutti. „Denn in über 120 Jahren in der Branche haben wir noch nie so hohe Gas- und Rohstoffpreise sowie eine dermaßen gravierende Wasserknappheit erlebt.“

Anzeige

Rübenzucker

Nature Love wächst stärker als NEM-Markt

40 % Wachstum im stationären Handel, 50 % Umsatzplus – und Nature Love geht weiter voran, mit Gummies, Healthy Snacks, Superfood und mehr. Mehr erfahren

Neue Produkte

Viel gelesen in Hersteller

Nachhaltigkeit

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten