Verpackungen Kartonfabrik Kaierde wird Teil von Schumacher Packaging

Der Verpackungshersteller Schumacher Packaging, Spezialist für Well- und Vollpappe, übernimmt einen Großteil der Kartonfabrik Kaierde im niedersächsischen Dennigsen. Damit und steigert er seine Produktkapazität bei Vollpappe um 50 Prozent und kann künftig 75.000 Tonnen pro Jahr liefern.

Donnerstag, 03. Februar 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Kartonfabrik Kaierde wird Teil von Schumacher Packaging
Bildquelle: Ingo Hilger

Laut Unternehmen ist diese Übernahme Teil eines Investitionsprogramms, bei dem Schumacher 700 Millionen Euro in nachhaltige Zukunftstechnologien und den Auf- und Ausbau von Werken investiert.

Das bereits seit 30 Jahren bestehende Unternehmen Kaierde  stellt jährlich 25.000 Tonnen Grau- und Braunkarton her. Mit dem Einstieg von Schumacher Packaging wird die Besitzer-Familie Gravenkamp dennoch beteiligt bleiben. Stephan Gravenkamp wird den Standort in Niedersachsen weiterhin als Geschäftsführer verantworten.

„Beide Traditionsunternehmen haben jahrelange Erfahrung und verfügen über umfassendes Know-how im Segment Vollpappe. Wir sind davon überzeugt, dass die Teams unserer Standorte Schwarzenberg und Delligsen vom künftigen gegenseitigen Austausch profitieren und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, sagt Geschäftsführer Hendrik Schumacher.

Die Gruppe betreibt im Bereich Vollpappe bereits eine Kartonfabrik in Schwarzenberg im Erzgebirge sowie eine Vollkartonverarbeitung im pfälzischen Hauenstein. Aktuell baut das Unternehmen das Wellpappe-Werk in Greven, Nordrhein-Westfalen, nach eigenen Angaben zu einem „Multi-Mega-Werk der nächsten Generation“ aus und will damit auf die steigende Nachfrage durch den E-Commerce-Boom reagieren. Der neue Standort in Delligsen soll ebenfalls Teil der Gesamtstrategie sein, bis zum Jahr 2035 klimaneutral zu produzieren.

Viel gelesen in Hersteller

Produkt des Jahres 2023

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten