Hautpflege Beiersdorf übernimmt Chantecaille

Beiersdorf ergänzt das Premium-Hautpflegeangebot mit der Marke Chantecaille. Mit der Übernahme möchte der Konzern seine Position insbesondere in den USA, China und Korea stärken.

Mittwoch, 22. Dezember 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Beiersdorf übernimmt Chantecaille
Bildquelle: Beiersdorf

Abhängig von der zukünftigen Entwicklung des Chantecaille-Geschäfts liegt der Unternehmenswert zwischen 590 Millionen und 690 Millionen US-Dollar. Mit dem Abschluss der Transaktion werde im ersten Quartal 2022 gerechnet, teilt Beiersdorf heute mit. 

Chantecaille wird neben La Prairie als eigenständiges Unternehmen innerhalb der Beiersdorf Gruppe weitergeführt.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in New York wurde 1997 von Sylvie Chantecaille gegründet und bietet innovative Hautpflege-, Duft- und Kosmetikprodukte an, die auf pflanzlichen Inhaltsstoffen basieren und wirksame Formeln mit einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit und Philanthropie kombinieren. Für 2021 erwartet Chantecaille einen weltweiten Umsatz von mehr als 100 Millionen US-Dollar.

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten