Molkereiwirtschaft Schwarzwaldmilch verzichtet auf Käsemanufaktur

Die Schwarzwaldmilch-Gruppe führt das Projekt Käsemanufaktur nicht weiter. Durch den starken Preisanstieg für Materialien und Gewerke in der Baubranche sei das Vorhaben nicht mehr tragfähig, heißt es.

Montag, 20. Dezember 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Schwarzwaldmilch verzichtet auf Käsemanufaktur
Bildquelle: Schwarzwaldmilch

„Die Baukosten sind in unserer Region bereits seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau. Doch die jetzige Entwicklung konnte nicht antizipiert werden, als wir das Projekt Käsemanufaktur im Jahr 2019 ins Leben gerufen haben“, erklärte Schwarzwaldmilch-Geschäftsführer Andreas Schneider. Die Kosten, die Stand heute für das Vorhaben eingesetzt werden müssten, übersteigen laut Schwarzwaldmilch das Budget.

Erste Überlegungen zu einer Schwarzwaldmilch-Käsemanufaktur gab es bereits 2017. Im Januar 2021 fand das Projekt, nach Corona-bedingten Verzögerungen, im Rahmen einer Jury-Sitzung zur Wahl des Siegerentwurfs des Architektenwettbewerbs seinen vorläufigen
Höhepunkt. Geplant war eine Käseproduktion mit angeschlossenem Restaurant, Marktbereich und Erlebnisrundgang am Standort in Titisee-Neustadt zu verwirklichen.

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten