Lebensmittelverpackungen Strengere Regeln für Druckfarben

In Farben für Aufdrucke von Lebensmittelverpackungen dürfen nur noch chemische Stoffe verwendet werden, die auf einer Liste mit erlaubten Substanzen stehen. Einer Verordnung der geschäftsführenden Bundesministerin Julia Klöckner (Foto) stimmte der Bundesrat heute zu.

Freitag, 26. November 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Strengere Regeln für Druckfarben
Bildquelle: CDU Rheinland-Pfalz

Die Verordnung sorge dafür, dass keine gesundheitsschädlichen Stoffe mehr verwendet werden dürfen, sagte die CDU-Politikerin der dpa.  Das sei „ein großer und wichtiger Schritt für mehr Verbraucherschutz. Denn die Druckfarben können punktuell in die Lebensmittel gelangen.“

Konkret geht es um Aufdrucke auf Verpackungen oder auch Essgeschirr. Bei der amtlichen Marktüberwachung seien Druckfarbenbestandteile in Lebensmitteln über vertretbaren Schwellen gefunden worden, heißt es in der Verordnung.

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten