Wilhelm Brandenburg Corona-Ausbruch in einem Fleischwerk

Bei der Rewe-Tochter Wilhelm Brandenburg in Dreeich (Hessen) sind 61 Beschäftigte mit dem Coronavirus infiziert. Deshalb hat der Landkreis Offenbach den Produktionsstandort vorübergehend geschlossen.

Montag, 23. August 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Corona-Ausbruch in einem Fleischwerk
Bildquelle: Getty Images

Das Gesundheitsamt des Kreises Offenbach hat den Produktionsstandort der Großmetzgerei Wilhelm Brandenburg an der Industriestraße in Dreieich vorübergehend geschlossen, wie die Zeitung "FR" meldet. Wie die Kreisverwaltung mitteilte, seien 61 Beschäftigte mit dem Coronavirus infiziert. Eine 14-tägige Quarantäne sei gegenüber allen Beschäftigten angeordnet. Laut der Rewe Group, zu der Wilhelm Brandenburg gehört, sind in der Produktion 450 Beschäftigte von der Betriebsschließung betroffen. Wie die Infektionen zustande gekommen seien, lasse „sich nicht vollständig nachvollziehen“, so die Behörde.

 

 

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten