Vegan Veganz baut zweite Produktionsstätte auf

Veganz Group AG gewinnt Brandenburg Kapital als weiteren Investor in vorbörslichem Private Placement. Das Unternehmen schließt damit eine Eigenkapitalrunde von 11 Millionen Euro ab und will mit dem Aufbau der Produktion starten.

Donnerstag, 12. August 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Veganz baut zweite Produktionsstätte auf
Bildquelle: Lebensmittel Praxis

Bereits im Rahmen der ersten Tranche  konnte die Veganz Group AG im Juli 2021 wichtige Investoren überzeugen. Neben dem prämierten Fonds Paladin One als Lead Investor, beteiligten sich die Firma Develey Holding sowie mehrere Privatinvestoren, darunter Marcel Maschmeyer und Michael Durach an der Veganz Group AG.

Mit Brandenburg Kapital gehört nunmehr die führende Venture-Capital-Gesellschaft in der Region Brandenburg zu den Veganz-Investoren. Als eines der wenigen unabhängigen veganen Unternehmen in Deutschland mit einem veganen Vollsortiment, werden die neuen Finanzmittel unter anderem in eine moderne zweite Produktionsstätte fließen. Hier werden zukünftig auf über 9.000 Quadratmeter Produktionsfläche neben pflanzlichen Alternativen zu klassischen Molkereiprodukten, wie Blauschimmelkäse und Camembert, vegane Fleisch- und Fischalternativen produziert.

Viel gelesen in Hersteller

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten