Friesland Campina Neues Modell zur Mitgliederfinanzierung

Die Milchbauern von FrieslandCampina müssen künftig für die Milchanlieferung zahlen. Das hat nun der Mitgliederrat der genossenschaftlichen Molkerei genehmigt. Neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Erwin Wunnekink (Foto).

Donnerstag, 17. Juni 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Neues Modell zur Mitgliederfinanzierung
Bildquelle: FrieslandCampina

Anfang April hatte das Unternehmen seinen Landwirten das neue Finanzierungsmodell erstmals vorgestellt. Ab dem 1. Januar 2022 müssen Milchbauern je 100 Kilogramm angelieferter Milch ein Anlieferzertifikat im Wert von 8 Euro besitzen. Entscheidend ist dabei die Liefermenge zwischen dem 1. Oktober 2020 und dem 30. September 2021.

Bei der Versammlung des Mitgliederrates trat der Vorsitzende des Genossenschaftsvorstands und des Aufsichtsrats des Unternehmens, Frans Keurentjes, seinen Posten an Erwin Wunnekink ab. Darüber hinaus wurde entschieden, die Zahl der Vertreter im Mitgliederrat von 210 auf 140 zu verringern.

Der Vorstand von FrieslandCampina rechnet in der zweiten Jahreshälfte von 2021 mit besseren Geschäftsaussichten, weil die Gastronomie in vielen europäischen Ländern allmählich wieder öffnet. Allerdings muss das Unternehmen starke Preiserhöhungen für einige Rohstoffe verkraften. Den Markt für Pflanzendrinks möchte das Management gut im Auge behalten, weil dieses Segment laut CEO der Royal FrieslandCampina N.V., Hein Schumacher jetzt „von einer Nische zum Mainstream“ werde.

Anzeige

Neuer Markenauftritt

NEU - Die vegane GAZİ Linie!

Genussvolle Schlemmermomente auf rein pflanzlicher Basis mit der bio-zertifizierten Produktvielfalt von GAZİ - ideal für Grill und Pfanne. Mehr erfahren

 

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten