BVE Ernährungsindustrie produziert weniger

Die deutsche Ernährungsindustrie erwirtschaftete im Februar 2021 einen Umsatz von 13,9 Milliarden Euro. Damit verzeichnete die Branche einen Umsatzrückgang von knapp 7 Prozent im Vorjahresvergleich.

Montag, 03. Mai 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Ernährungsindustrie produziert weniger
Bildquelle: Wanzl

Sowohl das Inlandsgeschäft als auch der Export entwickelten sich rückläufig, meldet die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE). Im Inland erwirtschaftete die Branche 9,1 Milliarden Euro und verfehlte das Vorjahresergebnis damit um 5 Prozent.

Der Ifo-Geschäftsklimaindex, ein Indikator für die Stimmung und Erwartungen der Ernährungsindustrie, hellte sich im April 2021 hellte sich hingegen weiter auf. Die Beurteilung der aktuellen Geschäftslage fiel positiver als im Vormonat aus. BVE stellt aus diesen und weiteren Angaben ein Konjunkturbarometer zusammen, das hier heruntergeladen werden kann:
www.bve-online.de.

LP.economy - Internationale Nachrichten

Personalien Hersteller

Warenkunden