Anzeige

Biofach 2021 Digitale Premiere erfolgreich

Wibke Niemeyer | 22. Februar 2021
Biofach 2021: Digitale Premiere erfolgreich
Bildquelle: Hans-Martin Issler / Biofach

13.800 Fachbesucher und 1.442 Aussteller aus aller Welt nutzten das digitale Format der Biofach, der Weltleitmesse für Bio-Produkte. Bei der 32. Ausgabe diskutierte die internationale Bio-Branche über aktuelle Themen vom Feld bis ins Regal.

Anzeige

Peter Röhrig, Geschäftsführer des Bio-Spitzenverbandes, zog nun Bilanz: „Gemeinsam mit vielen Gäste aus Forschung, Politik, Behörden und Zivilgesellschaft diskutierte die internationale Bio-Bewegung, wie mit Bio eine nachhaltige Zukunft gelingt. Im E-Spezial der Biofach ging es sehr lebhaft, innovativ, engagiert und international zu. Das machen die 400.000 Chatnachrichten, über 10.000 bilateralen Video-Meetings und 775 Kongressbeiträge und Ausstellerpräsentationen an drei Veranstaltungstagen mehr als deutlich!“

Bio boomte 2020 an der Ladenkasse wie noch nie. 14,99 Milliarden Euro Umsatz zeigen, dass die Menschen immer mehr auf gesunde und umweltfreundliche Lebensmittel setzen und sich deshalb für Bio entscheiden. Auch im Corona-Jahr stellten viele Höfe auf Öko-Landwirtschaft um. Viele neue Bio-Lebensmittelhersteller sorgten für hohe, nachhaltige Qualität und Vielfalt vom Brot bis zum Bier. Immer mehr Händler vom Naturkostfachhandel bis Online verbessern die Verfügbarkeit von Bio in allen Geschäften.

Die Biofach-Veranstaltungen des BÖLW sind noch sechs Monate als aufgezeichnete Videos unter www.boelw.de/biofach21 abrufbar.