Arla Foods Wechsel im internationalen Geschäft

Tim Ørting Jørgensen, Executive Vice President für das internationale Geschäft von Arla, verlässt das Unternehmen. Sein Nachfolger wird Simon Stevens, derzeit bei Arla Senior Vice President der Region Mittlerer Osten & Nordafrika.

Freitag, 02. Oktober 2020 in Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Wechsel im internationalen Geschäft
Bildquelle: Arla Foods

Wechsel an der Spitze des internationalen Geschäfts bei Arla Foods: Tim Ørting Jørgensen (Foto) wird das Unternehmen Ende des Jahres verlassen und als Executive Vice President und President Foodservice Operations – International, zu Sysco wechseln, dem weltweit führenden US-amerikanischen Fortune 500 Foodservice-Unternehmen.

Tim Ørting Jørgensen, der seit 30 Jahren für Arla Foods tätig ist, war maßgeblich an der Entwicklung der globalen Präsenz des Unternehmens sowohl im Einzelhandel als auch im Foodservice-Sektor und am Wachstum der globalen Marken beteiligt. Vor seiner jetzigen Position leitete er die Expansion von Arla Foods nach Deutschland, dem größten Milchmarkt Europas. Im Jahr 2016 wurde er zum EVP „Internationale Zone“ ernannt und übernahm damit die Verantwortung für die wachstumsstärksten Märkte von Arla außerhalb Europas. Dabei arbeitete er Hand in Hand mit einem Netzwerk von Joint-Venture-Partnern im Mittleren Osten, China, Südostasien und Subsahara-Afrika, um Millionen von Verbrauchern sichere und qualitativ hochwertige Milchprodukte zur Verfügung zu stellen. Zudem entwickelte er lokale Betriebe, um diese Märkte zu bedienen und zur Weiterentwicklung ihrer Wirtschaft beizutragen.

Auf Tim Ørting Jørgensen folgt Simon Stevens, Senior Vice President der Arla Foods MENA-Region. Simon Stevens kam 2002 als Verkaufsdirektor für Großbritannien zu Arla, bevor er Senior Vice President für Vertrieb und Marketing wurde. Er war Mitglied des britischen Arla Managementteams, das den Umsatz bei Arla UK von 500 Millionen Pfund auf mehr als zwei Milliarden Pfund steigerte. 2016 wechselte er als SVP für Commercial Operations in die neu geschaffene Einheit „Europa“, wo er die Vertriebs- und Marketingfunktionen verantwortete und eng mit der Supply-Chain-Organisation zusammenarbeitete. 2020 zog er nach Dubai, um das MENA-Geschäft zu leiten, die größte Region innerhalb der internationalen Zone von Arla Foods. In kurzer Zeit ist es unter seiner Führung gelungen, das Geschäft durch die Corona-Pandemie zu steuern, außergewöhnlich hohe Wachstumsraten mit den wichtigsten Marken und Kunden zu erzielen und ein sicheres Arbeitsumfeld für die rund 3.000 Arla Kolleginnen und Kollegen in der Region zu schaffen.

Simon Stevens tritt seine neue Position als Executive Vice President für das internationale Geschäft am 1. Januar 2021 an. Tim Ørting Jørgensen wird Arla Foods Ende 2020 verlassen.

Personalien Hersteller