Anzeige

Ankerkraut Neue Gesellschafter

Lebensmittel Praxis | 07. August 2020

Bildquelle: Ankerkraut

Das europäische Private-Equity-Unternehmen EMZ Partners hat einen Vertrag zur Beteiligung an der Ankerkraut GmbH unterzeichnet. Neben EMZ Partners wird der Gesellschafterkreis um das Mitarbeiter-Managementteam erweitert.

Anzeige

Die Gründerfamilie Lemcke (Stefan und Anne) bleibt weiterhin Mehrheitsgesellschafter. Die bisherigen Minderheitsgesellschafter um Freigeist Capital (Frank Thelen) und Knälmann Ventures (Mathias Knälmann) bleiben Teil des Gesellschafterkreises von Ankerkraut.

Das Unternehmen wurde 2013 gegründet und hat sich im deutschen Gewürzmarkt etabliert. Hauptsitz ist Jesteburg, südlich von Hamburg.

Das Unternehmen vertreibt neben Gewürzmischungen Mono-Gewürze, Tees, Adventskalender, Geschenksets und steigt demnächst in den Bereich Saucen ein. Neben dem herkömmlichen Segment vertreibt Ankerkraut ein breites Sortiment an organischen und Bioprodukten, dass stärker ausgebaut werden soll.


Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung; über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Die Beteiligung an Ankerkraut ist die erste Transaktion für das erst zu Jahresbeginn gestartete deutsche Team von EMZ Partners um Klaus Maurer und Guntram Kieferle.