Anzeige

Streuobst Gute Ernte, leere Fruchtsafttanks

Lebensmittel Praxis | 24. Juli 2020
Streuobst: Gute Ernte, leere Fruchtsafttanks

Bildquelle: (c) Uli Regenscheit regenscheit@remufoto.de, www.uliregenscheit.de

Die deutschen Fruchtsafthersteller rechnen in diesem Jahr bundesweit mit rund 850.000 Tonnen Streuobstäpfeln. Doch wegen der schwachen Saison 2019 bleiben die Fruchtsafttanks leer. Das berichtet der Verband der Fruchtsaftindustrie.

Anzeige

Regional gibt es deutliche Unterschiede. Besonders in Süddeutschland fällt die Ernte gut aus. In dieser Region befindet sich etwa die Hälfte des bundesweiten Streuobstbestandes. Hingegen im Osten Deutschlands fallen die Ernteerwartungen niedriger aus.

Aufgrund der schwachen Ernte im Vorjahr sind die Lagerbestände in der deutschen Fruchtsaftindustrie niedrig. Deshalb wird die anstehende Ernte die Apfelsafttanks wieder auffüllen.

Bis zu 3.000 verschiedene Obstsorten, darunter alleine 1.400 Apfelsorten wachsen bundesweit auf den Streuobstwiesen. Insbesondere die Zahl der alten Sorten macht den besonderen Reiz der Streuobstwiesen aus.

ANZEIGE