Anzeige

Hipp Freiwillige Pfandpflicht

Lebensmittel Praxis | 15. Juni 2020

Bildquelle: Hipp

Der Kindernahrungshersteller Hipp belegt seine Bio-Fruchtsaftgetränke ab sofort mit Pfand. So sollen die PET-Flaschen wieder zurück in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden.

Anzeige

Die Einführung der freiwilligen Pfandpflicht ist Teil eines neuen Verpackungskonzepts für die Hipp-Getränke. Bislang waren die Kindergetränke in PET-Flaschen im Rahmen der Diätverordnung von der Pfandpflicht befreit. Der Pfand beträgt 25 Cent. Das Unternehmen möchte auch künftig recycelbare Verpackungen für alle Bio-Kindergetränke anbieten.