Anzeige

Veltins Brauerei legt über dem Markttrend zu

Lebensmittel Praxis | 21. Januar 2020
Veltins: Brauerei legt über dem Markttrend zu
Bildquelle: Brauerei C. & A. Veltins

Die Brauerei C. & A. Veltins hat im Geschäftsjahr 2019 mit einem Ausstoß von 3,05 Millionen Hektoliter ihr dynamisches Wachstum fortgesetzt und erneut einen Bestwert erreicht. Während der Biermarkt im zurückliegenden Jahr um rund 2 Prozent schrumpfte, legte die sauerländische Brauerei um 1,2 Prozent zu und erreichte einen Umsatz von 359 Millionen Euro (+2 Prozent).

Anzeige

Der Ausstoß des Familienunternehmens betrug 3,05 Millionen Hektoliter. Ungeachtet des Ausnahmejahres 2018 hat die Brauerei C. & A. Veltins in der Zweijahresbetrachtung immerhin um 6,1 Prozent zugelegt. Seit der Jahrtausendwende legte der Ausstoß um +29 Prozent zu. Während beim Pils das Flaschenbiergeschäft einen Ausstoß von 1.654.000 Hektoliter (+1 Prozent) erzielte, legte die Dose angesichts wachsender Nachfrage um 8,4 Prozent zu. Mit den Veltins-Ergänzungssorten wurden 140.300 Hektoliter erreicht. Die Brauerei C. & A. Veltins konnte 2019 ebenfalls die Marktdynamik bei Bierspezialitäten für sich nutzen und mit der Marke Grevensteiner um 10,3 Prozent auf 241.300 Hektoliter wachsen.