Nahrungsmittelhersteller Fachkräfte und Azubis gesucht

Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie stieg zwischen Anfang Oktober 2017 und Ende September 2018 um 0,9 Prozent auf circa 613.000 Menschen. Die Unternehmen kämpfen allerdings um Fachkräfte und können nicht alle Ausbildungsplätze besetzen.

Montag, 29. April 2019 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Fachkräfte und Azubis gesucht
Bildquelle: Helloquence

Laut jüngsten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) gab es bei der Anzahl der Auszubildenden einen Rückgang von 2,7 Prozent im rollierenden Jahr bis Ende September 2018. Zum Stichtag 30. September 2018 waren 32.900 Auszubildende in der Branche tätig. Der Rückgang entspricht dem Trend der letzten Jahre.

Bei den ernährungstypischen Berufen nahm die Zahl der offenen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsstellen um 7,2 Prozent im Vorjahresvergleich zu. Jedoch bleiben die Stellen aufgrund des Fachkräftemangels immer länger unbesetzt. So lag die Vakanzzeit im März 2019 bei 144 Tagen. Im Vorjahresvergleich stieg die Vakanzzeit damit um 15,2 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten