Anzeige

Dr. Wolff-Gruppe Mit Rekord-Umsatz

Lebensmittel Praxis | 22. März 2019
Dr. Wolff-Gruppe: Mit Rekord-Umsatz
Bildquelle: Dr. Wolff-Gruppe

Gute Geschäfte mit kosmetischen und medizinischen Produkten haben der Dr. Wolff-Gruppe (Marken: Alpecin, Plantur, Karex etc.) 2018 einen Umsatz von knapp 310 Millionen Euro eingebracht (2017: 297,5 Millionen Euro). Beide Sparten, Dr. Kurt Wolff mit Kosmetik und Dr. August Wolff mit Arzneimitteln, trugen zu dem guten Ergebnis bei und steigerten die Umsätze um jeweils 4 Prozent.

Anzeige

Damit konnte der Gruppenumsatz in den vergangenen 20 Jahren verdreifacht werden. Zur guten Geschäftsentwicklung trugen nach Angaben des Unternehmens im vergangenen Jahr vor allem Produktinnovationen, die fortschreitende Internationalisierung und erste Erfolge der Digitalisierung bei. Dr. Wolff-Produkte sind nun in 62 internationalen Märkten erhältlich, die Exportquote liegt bei 22 Prozent. Um das Export-Geschäft zu stärken, wurden in New York und im südkoreanischen Seoul neue Büros eröffnet.

Größter Wachstumstreiber war die Haarpflegemarke Plantur mit einem Absatzplus von 15 Prozent bei einem Umsatz von 64 Millionen Euro (2017: 55,6 Millionen Euro).