Anzeige

Norwegian Seafood Council Deutsche Kunden mögen Lachs

Lebensmittel Praxis | 15. Januar 2019
Norwegian Seafood Council: Deutsche Kunden mögen Lachs

Der deutsche Markt spielte 2018 erneut eine wichtige Rolle für die norwegische Fischindustrie. Lachs aus Aquakultur, Kabeljau und Hering sind bei deutschen Konsumenten besonders beliebt. So wurden im vergangenen Jahr etwa 90.000 Tonnen Fisch im Wert von mehr als 370 Millionen Euro nach Deutschland exportiert. Diese Zahlen meldet der für die Vermarktung zuständige Norwegian Seafood Council (NSC).

Anzeige

Der NSC bilanziert für 2018 damit einen Anstieg von vier Prozent im Gesamtvolumen und fünf Prozent im Umsatz im Vergleich zum Vorjahr. Hierzulande kommen vor allem Lachs, Kabeljau und Hering gut an. Lachs aus nachhaltiger Aquakultur ist mit etwa 43.000 Tonnen alleine für mehr als 50 Prozent des Exportwachstums verantwortlich. Mit einem Anstieg von acht Prozent im Gesamtvolumen trug auch Kabeljau zum Wachstum bei, so das NSC.

Weltweit hat die norwegische Fischereiindustrie 2018 rund 2,7 Millionen Tonnen Fisch und Meeresfrüchte in mehr als 147 Länder exportiert. Dies entspricht einem Exportvolumen von etwa 10,1 Milliarden Euro.