Anzeige

Google Smart Bezahlen

Lebensmittel Praxis | 26. Juni 2018
Google: Smart Bezahlen

Bildquelle: Google

Google startet in Deutschland seinen Smartphone-Bezahldienst. Bei „Google Pay“ ersetzt ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android die Kreditkarte. Zum Zahlen hält der Kunde das Gerät im Laden an das Terminal für kontaktloses Bezahlen. Ein großer Teil der Kassen sei bereits entsprechend umgerüstet heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

Anzeige

Die Partner von Google Pay zum Start in Deutschland sind neben den Kreditkartenanbietern Mastercard und Visa die Commerzbank zusammen mit Comdirect sowie die Online-Banken N26 und Boon. Deutschland ist das 19. Land mit Google Pay. Der iPhone-Konzern Apple hat seit Herbst 2014 ein ähnlich funktionierendes Bezahlsystem für seine Telefone und Computer-Uhren, das schrittweise auch in europäischen Ländern eingeführt wird. Die NFC-Schnittstelle der iPhones ist bisher nur für Apple Pay zugänglich. Google preist seine Lösung als „offenes System“ an, die auch das Begleichen von Online-Käufen umfasst.