Anzeige

Beiersdorf Hautpflege treibt Wachstum

Lebensmittel Praxis | 14. Januar 2016

Der Hamburger Beiersdorf Konzern hat vorläufigen Zahlen zufolge im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Gesamtumsatz organisch um 3 Prozent gegenüber Vorjahr steigern können. Nominal erhöhte sich der Umsatz von 6,29 Mrd. auf 6,67 Mrd. Euro. Das Körperpflegegeschäft der Sparte Consumer legte insbesondere im zweiten Halbjahr deutlich zu.

ANZEIGE
Anzeige

Unterm Strich stand für 2015 für die Sparte Consumer ein Umsatz von 5,55 Mrd. Euro, was einem organischen Zuwachs von 3,6 Prozent entspricht. Alle drei Kernmarken des Unternehmensbereichs, Nivea, Eucerin und La Prairie, hätten zu dieser positiven Entwicklung beigetragen. Die Sparte Tesa steigerte ihren Umsatz leicht auf 1,14 Mrd. Euro, das organische Plus lag bei 0,4 Prozent.


Stefan F. Heidenreich, Vorstandsvorsitzender der Beiersdorf AG, gibt sich zufrieden mit den Ergebnissen. „ Wir haben unsere nachhaltige, profitable Aufwärtsentwicklung der letzten Jahre konsequent fortgesetzt. Beiersdorf hat im Jahresverlauf kontinuierlich an Fahrt gewonnen und insbesondere in der zweiten Jahreshälfte deutlich zugelegt. Wir haben eine gute Basis geschaffen, um auch 2016 trotz anhaltend schwieriger Rahmenbedingungen wirtschaftlich erfolgreich zu sein“, kommentierte er. Die endgültigen Geschäftszahlen werden am 17. Februar 2016 vorgestellt.