Neuer Vorstand Fairtrade will in Deutschland noch mehr bewirken

Wechsel an der Spitze von Fairtrade Deutschland: Benjamin Drösel ist in den Vorstand des gemeinnützigen Vereins eingezogen, der das Fairtrade-Siegel vergibt. Mit seiner Hilfe soll der Marktanteil wachsen.

Freitag, 14. Juni 2024 - Handel
Thomas Klaus
Artikelbild Fairtrade will in Deutschland noch mehr bewirken
Bildquelle: Fairtrade Deutschland

„Wir wollen unseren Marktanteil in Deutschland ausbauen und damit mehr Wirkung im Süden erzielen“, nennt Drösel als eines seiner Hauptziele als neues Vorstandsmitglied. Er wurde auf der Mitgliederversammlung in das Gremium gewählt und folgt auf Detlev Grimmelt. Der gehört dem Vorstand von Fairtrade Deutschland seit 2015 an und scheidet nach Vereinsangaben auf eigenen Wunsch zum 30. Juni aus.

Benjamin Drösel ist bei Fairtrade kein Unbekannter, arbeitet seit September 2022 als Commercial Director. In dieser Rolle führte er das Marketing-, Vertriebs-, sowie Lizensierungsteam ebenso wie das Supply Chain Management. Dabei kooperierte er mit den jeweiligen Bereichsleitungen. Davor arbeitete Drösel mehrere Jahre in Führungspositionen im Lebensmittelhandel und der Lebensmittelindustrie.

Fairtrade Deutschland wird von einem dreiköpfigen, gleichberechtigten Vorstand geleitet. Neben Benjamin Drösel gehören Claudia Brück (Kommunikation und Politik) sowie Katja Carson (Personal, Finanzen und Digitalisierung) zum Führungsgremium. 

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

SDJ 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten