Tiefkühlkost Osterzeit sorgt für eiskalten Boom

Gerade vor dem Osterfest werden Tiefkühlprodukte besonders gern eingekauft, wie die Absatzstatistik des Deutschen Tiefkühlinstituts (dti) zeigt. 2023 verzeichnete der Verkauf von Tiefkühlprodukten in der Woche vor Ostern einen Anstieg um knapp 20 Prozent (plus 19,2 Prozent) im Vergleich zum restlichen Jahr

Dienstag, 26. März 2024 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Osterzeit sorgt für eiskalten Boom
Bildquelle: Moskopp

Besonders gefragt waren Fisch und Backwaren (einschließlich Torten, Kuchen, Gebäck und Brötchen) aus der Tiefkühlabteilung, wie vom Marktforschungsinstitut Circana für das dti berechnet wurde. Der Absatz von TK-Fisch stieg in der Woche vor Ostern 2023 im Vergleich zum Durchschnittswert des letzten Jahres um fast 80 Prozent (plus 77,3 Prozent) an. In dieser einen Woche wurden 3,4 Prozent des gesamten Jahresabsatzes von TK-Fisch erzielt. Der Verkauf von tiefgekühlten Backwaren stieg kurz vor dem Osterfest um über 60 Prozent (plus 61,5 Prozent) an. Der Absatz von TK-Gemüse und -Kräutern erhöhte sich um fast ein Drittel (plus 32 Prozent).

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

SDJ 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten