Jahresbilanz Mestemacher erzielt Rekordumsatz

Die Großbäckerei-Gruppe Mestemacher vermeldet einen Netto-Umsatzzuwachs von 8,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum resultiere aus einer gesteigerten Absatzmenge und notwendigen Preiserhöhungen zur Kompensation gestiegener Kosten für Personal, Energie und Rohstoffe.

Donnerstag, 25. Januar 2024 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Mestemacher erzielt Rekordumsatz
Bildquelle: Mestemacher GmbH

Mit einem Netto-Umsatz von 170 Millionen Euro im Jahr 2023 verzeichne die über 400 Jahre alte Brot- und Backwaren-Gruppe ein robustes Wachstum. Angaben zum Gewinn machte das westfälische Unternehmen nicht. Auch die steigende Präferenz für lang haltbare Lebensmittel begünstigten insbesondere das Segment der veganen und vegetarischen Produkte. Einen positiven Trens zeigte den Angaben zufolge zudem die Nachfrage nach tiefgekühlten Kuchenschnitten und Knäckebroten als praktische Zwischenmahlzeiten.

Für das laufende Geschäftsjahr 2024 plant Mestemacher nach eigenen Angaben einen Netto-Umsatz von 174 Millionen Euro, was einem weiteren Wachstum von 2,4 Prozent entspräche. Im Jahr 2023 investierte die Gruppe nachhaltig 10 Millionen Euro, und für 2024 sei eine geplante Investitionssumme von rund 13 Millionen Euro vorgesehen.

 

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Fleisch-Star 2024 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten