Lieferservice Delivery Hero halbiert Verlust

Der Essenslieferdienst Delivery Hero hat im ersten Halbjahr deutlich weniger Verlust gemacht. Von Januar bis Juni habe sich nach knapp 1,5 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum unter dem Strich nur noch ein Fehlbetrag von rund 832 Millionen Euro angesammelt.

Mittwoch, 30. August 2023 - Handel
Lebensmittelpraxis
Artikelbild Delivery Hero halbiert Verlust
Bildquelle: Delivery Hero

Analysten hatten sich zuvor jedoch im Durchschnitt ein kleineres Minus von knapp 570 Millionen Euro erhofft. Bereits zu Monatsbeginn hatte das Management Zahlen für das zweite Quartal vorgelegt und seinen Umsatzausblick nach oben gehievt.

Der Segmente-Umsatz dürfte nun etwas stärker zulegen als zuvor angenommen. Damit definiert Delivery Hero seinen Erlös, der unter anderem um Marketingausgaben wie Gutscheine und Rabatte bereinigt ist. Der Bruttowarenwert soll weiter um 5 bis 7 Prozent zulegen. Auf Jahressicht will Delivery Hero eine operative Gewinnmarge (Ebitda-Marge) gemessen am Bruttowarenwert von mindestens 0,5 Prozent schaffen. Umsatz und operatives Ergebnis (Ebitda) dürften damit in der zweiten Jahreshälfte deutlich anziehen.

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

SDJ 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten