Klimaschutz Rewe investiert in Klimafonds

Rewe will den Nabu-Klimafonds in den kommenden fünf Jahren mit mindestens 25 Millionen Euro unterstützen. Damit investieren die beiden langjährigen Partner gemeinsam in die messbare Einsparung von Treibhausgasemissionen.

Freitag, 09. September 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Rewe investiert in Klimafonds
Bildquelle: Rolf Vennenbernd/Rewe Group

Nabu-Bundesgeschäftsführer Leif Miller: „Nach mehr als einem Jahrzehnt partnerschaftlicher Zusammenarbeit für Nachhaltigkeitsthemen, beschreiten Rewe und der Nabu einen weiteren gemeinsamen Weg beim Schutz von Natur und Klima. Der Nabu-Klimafonds zeigt, was bewirkt werden kann, wenn Wirtschaft und Naturschützer beim Klimaschutz an einem Strang ziehen. Dank des großen Engagements von Mitinitiator Rewe können wir in den nächsten fünf Jahren mindestens 25 Millionen Euro in den natürlichen Schutz unseres Klimas und unserer Artenvielfalt investieren.“

Mit dem Start des Nabu-Klimafonds wird die Wiederbelebung von Mooren in Deutschland finanziert. Zusammen mit dem Nabu sieht Rewe in der Renaturierung von Mooren ein großes Potenzial für wirksamen Klimaschutz im Einklang mit dem Aktionsprogramm „Natürlicher Klimaschutz“ der Bundesregierung. Denn mit der Wiedervernässung von Moorflächen in Deutschland wird die messbare Einsparung von Treibhausgas-Emissionen vorwiegend auf durch Landwirtschaft und Torfabbau degradierten Moorböden unterstützt.

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten