Halbjahreszahlen Waschmittel und Pflegeprodukte steigern Umsatz

Trotz schwieriger Wirtschaftslage konnte sich die deutsche Körperpflege- und Waschmittelindustrie im ersten Halbjahr 2022 behaupten und mehr Umsatz als im Vorjahr erzielen. Die Gesamterlöse belaufen sich auf 14,5 Milliarden Euro, wie der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) heute mitteilte.

Donnerstag, 25. August 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Waschmittel und Pflegeprodukte steigern Umsatz
Bildquelle: Benjamin Jehne

Laut dem Branchenverband handelt es sich hiermit um ein Plus von 7,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Insbesondere im Auslandsgeschäft habe es Zuwächse gegeben, hieß es. Dieses legte mit 5,2 Milliarden Euro um 15,9 Prozent zu. IKW-Geschäftsführer Thomas Keiser sagt: „Die Schönheits- und Haushaltspflegeindustrie hat sich auch unter dem Einfluss des seit Februar andauernden Ukraine-Kriegs als robust gezeigt - insbesondere dank des sehr starken Exports.“

Auch mit höheren Kosten für Rohstoffe und Energie und der verschlechterten Konsumlaune vieler Verbraucher zeigte sich der Verbandschef dennoch zuversichtlich. Für das Gesamtjahr 2022 hatte der IKW im Dezember ein Umsatzplus von 1,8 Prozent auf gut 19 Milliarden Euro prognostiziert.

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten