Tierwohl Erster Entwurf für staatliches Tierhaltungs-Label

Die neue staatliche Tierhaltungskennzeichnung für Fleisch im Supermarkt nimmt allmählich Form an. Zunächst soll die verpflichtende Kennzeichnung für inländische Erzeugnisse 2023 mit frischem Schweinefleisch starten.

Donnerstag, 18. August 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Erster Entwurf für staatliches Tierhaltungs-Label
Bildquelle: Bundesministerium für Ernährung

Wie aus einem Gesetzentwurf hervorgeht, plant das Bundesagrarministerium ein schwarz-weißes, abgerundetes Rechteck in der die Bezeichnung „Tierhaltung“ steht.  Ein schwarz ausgefülltes kleineres Rechteck darin soll dann die Haltungsform, bei insgesamt fünf kleinen Rechtecken für die Kategorien vom gesetzlichen Standard bis zu Bio, anzeigen.

Laut Entwurf soll neben dem einheitlichen Aussehen auch festgelegt werden, wie das neue Logo anzubringen ist. Um die klare Erkennbarkeit zu gewährleisten, wolle man es bei verpacktem Fleisch aus der Kühltheke direkt auf der Verpackung oder einem daran befestigten Etikett anbringen. Bei Fleisch in Bedienung sollen Schilder auf die Haltungsform hinweisen.

Bundesagrarminister Cem Özdemir (Grüne) stellte bereits Eckpunkte der Kennzeichnung im Juni vor. Geplant sei ein System mit fünf Haltungskategorien während der Mast. Die erste Haltungsform „Stall“ erfülle hierbei die gesetzlichen Mindestanforderungen. In der Stufe „Stall+Platz“ müssen Schweine unter anderem mindestens 20 Prozent mehr Platz haben. Während in der Stufe „Frischluftstall“ Kontakt zum Außenklima etwa durch offene Stallseiten gewährleistet werden muss. Geplant sind zudem die Stufen „Auslauf/Freiland“ sowie „Bio“. Ein QR-Code auf dem neuen Logo soll Informationen zu den Haltungsformen via Smartphone ermöglichen.

Die Lebensmittelbranche will das neue Logo noch prüfen, wie der Lebensmittelverband auf Anfrage erklärte. Da das Label in seiner jetzigen Gestaltung vollkommen neu und anders als früher vorgestellte Varianten sei, müsse eine Meinungsbildung noch abgewartet werden, so der Verband.

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten