Real-Nachfolge Edeka und Aldi übernehmen Verkaufsfläche

Dr. Maximilian Gutsche (Foto), Geschäftsführer der Jost-Hurler-Gruppe berichtet, dass die Verkaufsfläche des Real-Warenhauses in der Huma Shoppingwelt in Sankt Augustin künftig von der Edeka Rhein-Ruhr und Aldi Süd übernommen wird.

Dienstag, 05. April 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Edeka und Aldi übernehmen Verkaufsfläche
Bildquelle: Jost Hurler Gruppe

„Aus unserer Sicht wird mit dieser Nachfolge die Qualität des Lebensmitteleinzelhandels in der Region stark aufgewertet“, freut sich Gutsche über den Vermietungserfolg. Geplant ist laut Presseinformation, dass Edeka etwa 6.800 Quadratmeter und Aldi rund 1.700 Quadratmeter der ehemaligen Real-Verkaufsfläche nutzen werden.

Als Eigentümerin der Huma Shoppingwelt verweist die Jost-Hurler-Gruppe darauf, dass im Vorfeld umfangreiche Baumaßnahmen nötig sind, um die sich ursprünglich über zwei Etagen verteilenden Verkaufsfläche zu teilen. Die Umbauarbeiten werden voraussichtlich mehrere Monate in Anspruch nehmen. Aufgrund der „äußerst angespannten“ Material- und Personalsituation in der Baubranche lässt sich ein genauer Eröffnungstermin für die beiden Ladeneinheiten noch nicht verbindlich vorhersagen.

Die Edeka Rhein-Ruhr freut sich darüber, „hier künftig einen modernen Supermarkt und in Sankt Augustin einen neuen Standort zu betreiben.“ Aldi-Süd-Filialentwickler Harald Peters zeigt sich zuversichtlich, dass der neue Aldi-Markt „das Angebot in der Huma Shoppingwelt künftig mit einer bisher noch nicht vertretenen Angebotspalette“ abrunden und „zusammen mit Edeka auch viele neue Kundinnen und Kunden in die Shoppingwelt locken“ wird.

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten