Logistik Edeka Nord nimmt Zentrallager in Betrieb

Nach fast zwei Jahren Bauphase sind die Bauarbeiten am Edeka-Lager im mecklenburgischen Malchow abgeschlossen. Der bestehende Gebäudekomplex wurde um einen etwa 25.000 Quadratmeter großen Bau erweitert. Edeka Nord hat nach eigenen Angaben 65 Millionen Euro in den Standort investiert.

Dienstag, 26. Oktober 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Edeka Nord nimmt Zentrallager in Betrieb

Das Gebäude wurde planmäßig im Oktober 2021 fertiggestellt und am vergangenen Wochenende in Betrieb genommen. Die zusätzliche Lagerkapazität sichert zukünftig eine größere Sortimentskompetenz und verbesserte Warenverfügbarkeit in Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg, wie es in der Mitteilung weiter heißt.

Die ursprünglich als Teppichwerk gebaute Halle wurde nach der Wende von Edeka Nord in eine Lagerhalle umgebaut. Um modernere Logistikstrukturen und mehr Sortimentsvielfalt an diesem Standort umzusetzen, ist neben dem Neubau zusätzlich eine vollständige Revitalisierung des Bestandsgebäudes geplant. Heute werden etwa 220 Einzelhandelsstandorte mit annähernd 85 Lkw aus Malchow beliefert. Dort arbeiten derzeit rund 450 Mitarbeiter. 

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten